Hard Sound

Celtic Woman – Neues Album ‚Believe‘ stürmt Billboard World Music Charts

Celtic Woman Album Believe

Foto: EMI Music

Die treu ergebenen Fans des international gefeierten Gesangs-Phänomens Celtic Woman haben es wieder einmal geschafft: Das neue Album „Believe“ ist als sechste Veröffentlichung der irischen Band hintereinander auf Platz 1 der Billboard World Music-Charts eingestiegen. In den Internet Album-Charts dasselbe Bild: Platz 1!

„Believe“, ein Paket aus einem bezaubernden Studioalbum und einer begeisternden Live-DVD, stieg auch auf Platz 13 der US-Top 200 ein und findet sich in den DVD Music Video-Charts nach Adele auf dem zweiten Platz wieder.

In Deutschland, der Schweiz und Österreich erscheint „Believe“ am 16. März 2012. Dabei hat die europäische Auflage eine große Überraschung zu bieten, und zwar ein Duett mit dem irischen Superstar Chris de Burgh, dessen Kulthit „A Spaceman Came Travelling“ schon lange zum Programm von Celtic Woman gehört.

Auf dem Studioalbum „Believe“ überzeugen Chloë Agnew, Lisa Lambe, Lisa Kelly und die keltische Violinistin Máiréad Nesbitt erneut mit ihrer stilistischen Vielfalt: Von irischen Songs wie „The Water Is Wide“, „A Woman’s Heart“, „Green Grow The Rushes“ und „The Parting Glass” über zeitlose Pophymnen wie „Bridge Over Troubled Water“ und „Sailing“ bis hin zu Schuberts „Ave Maria“ und der Fußballhymne „You’ll Never Walk Alone“ reicht das von Produzent David Downes betreute Material.

Die Live-DVD wurde 2011 an zwei September-Abenden im ausverkauften Fox Theatre in Atlanta/Georgia von Regisseur Ryan Polito aufgenommen und unterstreicht, warum diese außergewöhnliche Gesangsformation mit weltweit über sechs Millionen verkauften CD/DVDs und zwei Millionen Konzertkarten zu den zugkräftigsten Bühnenphänomenen unserer Zeit gehört.

Bei der anstehenden US-Tournee durch 60 Städte und der anschließenden Europa-Gastspielreise (startet am 10.5. in Hamburg, endet am 10.6. in Köln) wird Gründungsmitglied Lisa Kelly, die in den nächsten Wochen ihr viertes Kind erwartet, eine wohl verdiente Babypause einlegen. Dafür ist der irische Musical-Star Susan McFadden verpflichtet worden. McFadden feierte zuletzt riesige Erfolge in Hauptrollen der beiden Musicals „Grease“ und „Legally Blonde“ am Londoner West End. Außerdem begleitet die irische Tanz-Ikone Craig Ashurst die komplette Tour als zusätzliche Attraktion. Man darf gespannt sein! Quelle: http://www.emimusic.de/

Tags: , , ,

Leave a Comment